Peter und der Wolf – Konzerterlebnis für Kinder und Familien

„Pass auf!“ rief Peter seinem Freund dem Vogel zu, um ihn vor der hungrigen Katze zu warnen. Und aufgepasst haben viele Kinder dem Erzähler Reinhard Wurz und der Stadtkapelle Heidenreichstein beim ersten Kinderkonzert am 4. Oktober 2014 im Volksheim Heidenreichstein. Anstelle des alljährlichen Kirchenkonzertes wurde für die jüngsten Zuhörerinnen und Zuhörer ein hinreißendes Programm zusammengestellt
und in zwei Aufführungen den Kindern und Jugendlichen nähergebracht.

Nichts bietet sich besser an als das immer noch bezaubernde Werk „Peter
und der Wolf“ von Sergei Prokofjew, um Musik zu vermitteln. Um das Werk noch intensiver erleben zu können, besuchten Karin Stoifl (Oboe), Martin Kaburek (Klarinette), Michaela Hermann und Christoph Frank (beide Fagott) mit ihrem künstlerischen Leiter Rainer M. Haidl Volks- und Hauptschulen der Umgebung, um das Werk musikvermittlerisch aufzubereiten.

Ein eigens für das Frühjahrskonzert produzierter Film von Saxophonist Jakob Allram wurde auf vielfältigem Wunsch wiederholt. Der Film zur Live-Musik von John Williams‘ Star Wars begeisterte das vorwiegend junge Publikum genauso wie „Peter und der Wolf“ von Sergei Prokofjew. Der Erfolg dieses Formates hat schon Pläne für das nächstjährige
Kinderkonzert schmieden lassen.

Orchester im Volksheim

DSC_0036_cropDSC_0040_crop

Peter und der Wolf

Es ist wieder soweit! Die Stadtkapelle gibt ein Konzert der besonderen Art und zeigt am Samstag den 4. Oktober um 16:00 als auch um 18:00 Uhr im Volksheim in Heidenreichstein zwei wunderbare Märchen die unterschiedlicher nicht sein könnten:

Peter und der Wolf ist ein musikalisches Märchen. Es handelt von dem Jungen Peter, der mit seinem Großvater am Rande eines Waldes wohnt und ein außergewöhnliches Abenteuer mit einem Vogel, einer Ente, einer Katze, dem Großvater, Wölfen und Jägern erlebt. Mehr verraten wir hier noch nicht.

Star Wars, spielt vor langer Zeit in einer weit entfernten Galaxie. Es ist ein modernes Märchen und dreht sich um den ewigen Kampf von Gut (Luke Skywalker) und Böse (Darth Vader). Diesen Kampf dürft ihr nicht nur durch Livemusik sondern auch als Film erleben. Jakob Allram und sein Team haben hier ganze Arbeit geleistet, wie eine ausverkaufte Margithalle schon beim Frühjahrskonzert sehen konnte!

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Flyer_Peter_und_der_Wolf_final_for_web

Tage der Blasmusik

Die Tage der Blasmusik in Heidenreichstein sind wieder vorbei. Es hat uns viel Spaß gemacht, wie jedes Jahr durch die Gassen und Straßen zu marschieren und etwas Musik in den Dörfern rund um als auch in der Stadt zu verbreiten. Wir möchten uns recht herzlich bei allen für ihre Spenden bedanken, die es uns wieder ermöglichen unsere musikalische Arbeit durch Instrumenten- als auch Notenankäufe, sowie die Anschaffung neuer Uniformen für unsere Nachwuchsmusiker weiter zu fördern.
Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen bei unseren kommenden Projekten!

IMG_2116 IMG_2126 IMG_2132

Der fleißige Trommelnachwuchs

Der fleißige Trommelnachwuchs

IMG_2148IMG_2150 IMG_2185 IMG_2183 IMG_2180 IMG_2179 IMG_2178

IMG_2159

unsere fleißigen Helfer

Impressionen vom Konzert

Noch immer sind wir glücklich wenn wir an unser großartiges Konzert, mit völlig enthusiasmierten Publikum zurückdenken. Einfach herrlich.  Und noch mehr freut es uns wenn wir vom Publikum wunderbare Rückmeldungen wie diese erhalten:

Lieber Kurt! Lieber Rainer!

Seit Tagen nehme ich mir vor, euch zu sagen, wie beeindruckt ich vom Frühlingskonzert 2014 war. Heute komme ich endlich dazu, es ist mir immer noch wichtig genug.

Das Konzert war in jeder Hinsicht ein nachhaltiges Erlebnis,
das sich in der emotionalen Erinnerung tief eingeprägt hat.

Es war ein derart kreatives Gesamtkunstwerk, dass ich euch dazu herzlich gratulieren darf. Ich kann nur ahnen, wie viel brain storming dem voranging. Dieser Abend wirkte aus mehreren Gründen sehr sympathisch: die Zusammenarbeit mit den Sängern, die köstlichen Laurel-Hardy-Szenen als Moderation, der originelle Film von Jakob, die Beiträge des Schulorchesters und nicht zuletzt durch die Programmgestaltung, also die Filmmusiken. Ohne Film hört sich diese Musik für mich deutlich anders an, ich höre viel genauer hin. Die meist sehr anspruchsvolle Literatur  wurde sauber umgesetzt und überzeugend vermittelt. Lieber Rainer, was du da geleistet hast, ist kaum mehr zu überbieten, weil du ja durch die zusätzliche Moderation kaum Erholungssekunden hattest. Möge die Freude über diesen Erfolg noch lange in euch nachwirken!

Liebe Grüße

Peter Böhm, Heidenreichstein

In diesem Sinne freuen wir uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr (eine Woche nach Ostern, Samstag abends) bei einem außerordentlichen Konzert ihrer Stadtkapelle Heidenreichstein.

FJK2014 FJK 2014 TONART SAMSUNG CSC

 

 

 

Frühjahrskonzert Plakat – FILM AB!

 

Wie Sie sicher schon wissen findet am 26. April um 20:00 das Frühjahrskonzert unter dem Motto „Film ab!“ in der Margithalle statt. Die Werbetrommel wird bereits fleißig gerührt wie Sie hier sehen können. Wie freuen uns auf einen spannenden filmmusikalischen Abend mit Ihnen!
Stormtroopers_leider_geil A2_Plakat_10_ohneCros_mitFJK_Text_small Basit_smiling_cross_lomo_2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Film ab! Filmmusik beim Frühjahrskonzert

Konzert_2012_mit_Sonja_SchneiderWollen Sie MARY POPPINS treffen,  „mit dem Wolf tanzen“ oder sich auf die Enterprise beamen lassen?  Dann kommen Sie zum Frühjahrkonzert der Stadtkapelle Heidenreichstein. Es könnte aber auch sein, das Sie zwischen Darth Vader und Luke Skywalker vermitteln müssen.

Zum ersten Mal widmen sich die Musiker und Musikerinnen der Stadtkapelle der Filmmusik aus Kino-Klassiker, wie Star Wars, Der mit dem Wolf tanzt, Silverado, Mary Poppins oder Star Trek.

Samstag, 26.April 2014 um 20.00 Uhr in der Margithalle.
Eintritt:  Freie Spenden

Die Stadtkapelle Heidenreichstein freut sich auf Ihren Besuch!

Violine und Blasmusik – voest alpine blasorchester zu Gast in der Margithalle Heidenreichstein

VOEST KONZERT 25.01.2014 mit Norbert GirlingerZum allersten Mal in Niederösterreich konzertierte eines der besten Blasorchester Österreichs auf Einladung der Statkapelle Heidenreichstein in der Margithalle. 60 begeisterte Musiker und Musikerinnen brachten unter der versierten Leitung von Walter Weinzierl ein außergewöhnliches und tolles sinfonisches Blasmusikprogramm auf die neu erweiterte Bühne.

Nicht nur das Programm war außergewöhnlich, sondern auch die beiden Solisten des Abends. Der renomierte Flötenprofessor an der Bruckneruniversität Linz und „Holzflöten-Guru“ Norbert Girlinger beeindruckte durch seine Musikalität, Präzision und Perfektion in der Handhabung der Piccolo-, Sopran- und Altflöte (alle aus Holz) in einem Konzert von Albin Zaininger. Genauso beeindruckend war das Violin-Solo in „Licht und Schatten“ des spanischen Komponisten Ferrer Ferran, welches vom ersten Konzertmeister des Brucknerorchesters Lui Chan dargebracht wurde.

Die Förderung von heimischen Komponisten ist dem künstlerischen Leiter ein Anliegen und deshalb hat Walter Weinzierl auch zwei Werke oberösterreichischer Komponisten ins Programm einfließen lassen. Zum einen war der „Zaubertal-Marsch“ von Thomas Mandel ein zündendes Eröffnungsstück im zweiten Teil, welcher durch seine Originalität sofort Lust machte, das Zaubertal aufzusuchen. Zum an deren gelang Paul Kusen mit „Tears“ ein besonders anrührendes Stück. Es wurde als musikalische Erinnerung an eine viel zu früh von uns gegangene Musikerkollegin geschrieben.

Den Abschluß bildete der feurige  Danzon Nr. 2 von Arturo Marquez, bei welchem die Musiker und Musikerinnen noch einmal alle musikalischen Register ziehen konnten. Gelungen auch die Moderation von Rupert Granegger, der witzig und informativ durchs Programm  begleitete. Belohnt wurde das Orchester vom begeisterten Publikum mit standing ovations. Vor der Zugabe überreichten Bürgermeister Gerhard Kirchmair und der Obmann der Stadtkapelle Heidenreichstein Kurt Handl ein Gastgeschenk an alle Mitwirkenden des Konzertes. Danach konnte man am von der Firma Edinger zur Verfügung gestellten Buffet die Künstler beim gemütlichen Plausch näher kennen lernen, das auch von vielen Besuchern genutzt wurde.

voestalpine Blasorchester am 25.Jänner in Heidenreichstein

Voestalpine blasorcheter EinladungEines der besten sinfonischen Blasorchester Österreichs besucht Heidenreichstein und zum allerersten Mal Niederösterreich!

Das voestalpine Blasorchester wird am 25. Jänner 2014 ein fulminantes Programm mit dem Titel „Licht und Schatten“ in der Margithalle Heidenreichstein zu Gehör bringen.

Egal, ob eine Ouverture von Franz von Suppe, der Tanz der Komödianten von Friedrich Smetana, moderne Blasmusikliteratur oder ein eigens für das Orchester geschriebenes Flötenkonzert auf dem Programm steht, das Orchester fühlt sich in allen Sparten zu Hause und wird ein musikalisches Feuerwerk bieten.
Als Solist konnte der renommierte Professor der Bruckner Universität Norbert Girlinger gewonnen werden, der sich schon sehr freut, das Waldviertel und Heidenreichstein kennen zu lernen!

http://www.va-blasorchester.at/

VVK €10/€8** Abendkassa €12/€10**

**Schüler, Lehrlinge, Studenten, Präsenz- und Zivildiener

Kartenvorverkauf bei der Volksbank Oberes Waldviertel (Heidenreichstein, Gmünd & Waidhofen/Thaya) und unter der Tel.Nr.: 02862-52403-35

google+ Veranstalungslink: https://plus.google.com/events/cf9atshtjudp34gt3evpl2lmk5k

Facebooklink: https://www.facebook.com/events/562936893793889